Drechsler & Kohlmann

Garten und Landschaftsbau · Ingenieur-, Ausbildungs-, Fachbetrieb

Treppen und Palisaden

2 x h + A = 65 cm – Zwi­schen die­ser Zau­ber­for­mel für eine gut begeh­ba­re Trep­pe ( 2 mal die Höhe einer Stu­fe plus ein Auf­tritt soll­ten ca. 65 cm erge­ben ) und den unend­li­chen Mög­lich­kei­ten den anste­hen­den Höhen­un­ter­schied zu über­win­den liegt oft Soll man sich für Leg-, Stell- oder Block­stu­fen ent­schei­den. Lässt sich mei­ne Trep­pe durch ein Podest viel leich­ter und inter­es­san­ter bege­hen? Ist viel­leicht eine Trep­pe aus Pali­sa­den, mit denen ich gleich­zei­tig auch das Gelän­de abfan­ge, das rich­ti­ge für mich? Kann ich eine Trep­pe unter Umstän­den sogar gestal­te­risch durch eine Ram­pe umge­hen? Ist ein Beton- oder ein Natur­stein­be­lag die rich­ti­ge Wahl?

Wir ste­hen Ihnen (auch mathe­ma­tisch) bera­tend zur Sei­te.